4 Ohren Modell und Appellebene – Klar sein

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2022

4 Ohren Modell und Appellebene gehören bei Friedemann Schulz von Thun ebenfalls zusammen. Die Sachebene ist für überprüfbare Informationen geeignet. Die Ebene Selbstoffenbarung für die Äußerung von Gefühlen und Wünschen. Und die Beziehungsebene ist für die Herstellung von Beziehung nutzbar. Die Appellebene hingegen dient dazu, jemand zu etwas aufzufordern.

Im folgenden zeige ich dir, wie du die Appellebene in Deinen Nachrichten einsetzt. Außerdem erfährst Du, wann Du die Appellebene besser vermeidest . Schließlich kläre ich darüber auf, wann Du besser die Beziehungsebene nutzt.

Zur Handlung auffordern – Appellebene im 4 Ohren Modell

Mit einem Appell kannst Du unmissverständlich eine bestimmte Handlung einfordern.

Beispiele – Kurze Appelle

  1. Sei ruhig!
  2. Räum Dein Zimmer auf!
  3. Gehe einkaufen!
  4. Kümmere Dich um den Garten!

Mit solchen Aufforderungen transportierst Du keine Informationen auf der Sachebene.

Der Empfänger erhält von Dir weder einen Hinweis, wie es Dir geht oder was Du Dir wünscht (Selbstoffenbarung), noch ein Kontaktangebot (Beziehungsebene).

Varianten auf der Appellebene

1.
a) Sei bitte ruhig!
b) Sei jetzt ruhig!
c) Sei bitte jetzt ruhig!

2.
a) Räum bitte Dein Zimmer auf!
b) Räum jetzt Dein Zimmer auf!
c) Räum Dein Zimmer bitte jetzt auf!

3.
a) Bitte gehe einkaufen!
b) Gehe sofort einkaufen!
c) Kaufe bitte jetzt ein!

4.
a) Kümmere Dich bitte um den Garten!
b) Wende Dich augenblicklich dem Garten zu!
c) Bringe bitte nun den Garten in Ordnung!

Mithilfe anderer Formulierungen auf der Appellebene kannst Du Deine Aufforderung etwas weniger bestimmt gestalten. Oder Du kannst Deinen Appell ‘freundlicher’ formulieren. Du kannst den Zeitpunkt oder den Zeitraum, in dem der Empfänger handeln soll, in Deiner Aufforderung auch klarer benennen.

Sinnvoller Einsatz eines Appells

Möchtest Du, dass Dein Partner oder ein anderer Mitmensch etwas macht? Dann nutze den Appell, also eine Botschaft auf der Appellebene.

Doch Vorsicht!

Ich habe bereits über die Isolation und die Konfluenz geschrieben. Lies möglichst meine entsprechenden Ausführungen! Dann kannst Du verstehen, warum eine Botschaft auf der Appellebene vornehmlich an Konfluentiker gerichtet sinnvoll ist.

Mit einem Appell holst Du einen Konfluentiker aus seiner Konfluenz heraus. Dadurch kannst Du dazu beitragen, dass eurer Kontakt dicker (enger oder intensiver) wird.

Einen Isolator schickst Du mit einem Appell hingegen tiefer in seine Isolation, sodass euer Kontakt dünner werden kann. Im schlimmsten Fall bricht euer Kontakt gänzlich ab.

Wenn Du es also aktuell mit einem Mitmenschen zu tun hast, der im wesentlichen konfluent ist, kannst Du den Appell nutzen. Andernfalls nutze, da besser geeignet, eine Botschaft auf der Beziehungsebene!

Das 4 Ohren Modell und Appellebene

Die Appellebene im 4 Ohren Modell meint eine Aufforderung, auch Appell genannt. Grundsätzlich ist diese Ebene dazu geeignet, Handlungen von Mitmenschen einzufordern, damit unsere Mitmenschen sie ausführen. Appelle sind nicht damit verbunden, eine Diskussion aufzunehmen. Mit Appellen geht einher, dass wir die Handlung entsprechend unseres Appells erwarten.

Dabei ist wichtig zu wissen, dass es zwei verschiedene ‘Kategorien’ von Personen gibt.

  • Konfluentiker
    Sie neigen dazu, mit ihren Mitmenschen verschmelzen zu wollen (müssen). Konfluentiker freuen sich über Appelle, formulieren sie allerdings selbst ungern
  • Isolatoren
    Sie bevorzugen es, sich in sich selbst zurück zu ziehen. Isolatoren warten auf Beziehungsaussagen, sind allerdings eher zögerlich, sie selbst zu nutzen.

Wie nutzt ihr die Appellebene in Euren Nachrichten? Seid ihr euch darüber bewußt, wann und warum ihr den Appell benutzt? Schreibt in die Kommentare oder einen Beitrag in der Community!

Schreibe einen Kommentar