Soziale Kontakte

Die Säule Soziale Kontakte hat es als 3. Säule im Identitätsmodell ziemlich in sich. Denn wir sind grundsätzlich soziale Wesen und somit auf Kontakt angewiesen.

Die Mitglieder unserer Familie sind uns naturgemäß wichtig.

Soziale Kontakte in der Familie

Ehepartner oder Partner

Fetter Kontakt nicht nur durch Sexualität

Wir schließen eine Ehe oder leben in einer Partnerschaft für den Kontakt. Denn in solchen Beziehungen können wir maximal fetten Kontakt erfahren. Das liegt natürlicher Weise auch daran, dass wir mit unseren Partnern oder Ehepartnern auch sexuellen Kontakt leben können.

In einer vertrauensbasierten Partnerschaft oder Ehe können wir indes auch anhand unserer Gefühle nahe Verbundenheit und somit fetten Kontakt erhalten und genießen.

Gelingt es uns in unserer Beziehung, diesen fetten Kontakt zu gestalten, nährt dies unsere Säule der sozialen Kontakte immens.

Störungen lassen die Säule Soziale Kontakte bröckeln

Leider ist mit diesen besonderen Möglichkeiten auch verbunden, dass ein Mangel entstehen kann. Diesen Mangel erleben wir aus dreierlei Gründen:

  • Zu wenig gemeinsame Zeit
  • Zu wenig Kontakt im Kontakt
  • Vornehmlich unangenehme Gefühle im Kontakt

Zu wenig gemeinsame Zeit mit Deinem Partner kann Deine Säule bereits erheblich ins Wanken bringen. Schließlich gehen wir eine Beziehung nicht ein, um dann unsere Zeit allein und ohne Kontakt zu verbringen.

Auch die Qualität des Kontakts in Deiner Beziehung* kann Deine Säule erheblich beeinträchtigen und das Fundament dieser Säule instabil machen.

Kontakt in unserer Beziehung soll natürlicher Weise möglichst angenehm sein. Unangenehme Gefühle im Kontakt mit Deinem Partner solltest Du deshalb nicht dauernd erleben müssen.
Ist dies der Fall, destabilisiert dies ebenfalls Deine Säule der sozialen Kontakte.

Beziehung meint hier Partnerschaft oder Ehe

Trage alles Aspekte, die Dir zu Deiner Partnerschaft oder Ehe einfallen, gewissenhaft ein. Denke nach und werde Dir beim Aufschreiben vielleicht schon des ein oder anderen Aspektes bewußt!

Eltern

Mit unseren Eltern sind wir verbunden. Deshalb kommt den Beziehungen zu unserem Vater und unserer Mutter eine besondere Bedeutung zu.

Abnabelung von Mutter und Vater

Grundlegend wichtig ist, dass Du Dich sowohl von Deiner Mutter und Deinem Vater abnabelst bzw. abgenabelt hast. Dann kannst Du zu Deinem Vater und/oder Deiner Mutter einen Kontakt auf Augenhöhe haben. Wenn dies der Fall ist, erlebst Du Deine Eltern vielleicht nicht bevormundend oder auf andere Weise übergiffig. Deine Eltern sind einfach da, Du freust Dich sie zu sehen und sie freuen sich, Dich zu sehen.

Bist Du ein Mann, ist Dein Vater für Dich von besonderer Bedeutung.

Akzeptanz des Partners

Von besonder Bedeutung ist auch, solltest Du Dich in einer Ehe oder Partnerschaft befinden, dass Deine Eltern Deinen Partner akzeptieren. Na ja, das wäre eigentlich das absolute Minimum für Deine stabile Säule soziale Kontakte. Je entspannter der Kontakt zwischen Deinem Partner und Deinen Eltern ist, desto besser für Deine Säule.

Meine Empfehlungen WERBUNG
Fussmatten können individuell gestaltet werden! Bei Logomatten Welt Fussmatten persönlich konfigurieren! www.fussmatten-personalisieren.com
Ist die digitale Bildung eine Lüge? Lies nach, warum Kinder das Lernen verlernen! www.amazon.de

Kinder

Kinder sind heute keine Kinder mehr. Inwieweit sich dies auf die Beziehungen von Eltern mit ihren Kindern auswirkt, wird heute intensiv diskutiert. Für Dich als Vater oder Mutter ist die Beziehung zu Deinen Kindern stabilisierend, wenn Du erstens überhaupt Kontakt hast und dieser zweitens auf Augenhöhe stattfindet.

Es ist außerdem wichtig, dass Deine Kinder* in ihr Erwachsenenleben ohne nennenswerte Schwierigkeiten eintreten. Dann ist ausgeschlossen, dass Du Dich um Deine Kinder sorgen musst.

Geschwister

Geschwister können Deine Säule der sozialen Kontakte ebenfalls stabil halten. Von Zwillingen wissen wir, dass diese meist ein besonders inniges Verhältnis zueinander haben. Wenn Deine Schwester oder Dein Bruder für Dich ein verläßlicher Ansprechpartner ist, kann das für Dich stützend und entlastend sein.

Verwandschaft

Auch Großeltern, Onkel oder Tanten können für Dich wichtige soziale Kontakte sein. Besonders zu Großeltern haben Mitmenschen einen guten und fetten Kontakt.

Schreibe auf, welche Kontakte Du hast, welche Du Dir vielleicht wünscht. Beantworte Dir die Frage, wo es gut läuft und wo eher nicht!

Private soziale Kontakte

Freunde

In unserer Kindheit* und Jugend lernen wir viele Menschen kennen, die auch zu Freunden werden können. Egal wie und wo wir unsere freunde kennenlernen. Sie sind immens wichtig für Deine Säule der sozialen Kontakte.

Hast Du einen, zwei oder sogar drei gute Freunde, kannst Du Dich glücklich schätzen. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Regelmäßige Treffen außerhalb der Partnerschaft und Herkunftsfamilie sind sehr stützend.

Andere private Kontakte können wir in vielen Bereichen unseres Lebens haben. Das können andere Mitglieder eines Vereins sein. Auch bei ehrenamtlichen Tätigkeiten haben wir die Möglichkeit, gute Bekannte oder Freunde kennenzulernen. Selbst wenn wir regelmäßig beim Bäcker, Schlachter oder auf dem Wochenmarkt einkaufen, haben wir regelmäßig Kontakte. Diese sind zwar meistens nicht so fett wie in unserer Partnerschaft, können aber Deine Säule ebenfalls füllen.

Berufliche soziale Kontakte

Wer viel Zeit mit einer beruflichen Tätigkeit verbringt, für den sind Kontakte am Arbeitsplatz von Bedeutung. Auch hier können sich tragende Beziehungen für Dich entwickeln. Auf der anderen Seite ist besonders heute die Gefahr groß, dass es zu Verwerfungen mit Vorgesetzten oder Kollegen kommt.

Trage auch hinsichtlich Deiner privaten und beruflichen Kontakte ein, was Du als für Dich relevant erachtest. Deine Säule der Kontakte sollte reichlich Einträge beinhalten.

Fazit

Während die Säule Körperlichkeit und die Säule Finanzen recht eindimensional sind, ist die Säule der sozialen Kontakte erheblich komplexer. Wir können wenig und viele Kontakte haben. Die Qualität der Kontakte ist dabei von größerer Bedeutung als die Quantität. Ein problematischer Kontakt kann Deine gesamte Säule der sozialen Kontakte ins Wanken bringen.

Besonders in Partnerschaft* und Ehe* kannst Du auftanken oder viel Energie verlieren. Das kann zur Folge haben, dass Du Deine Priorität temporär auf diese Säule setzen mußt und damit auch nicht warten solltest.

Über Michael Ueberschaer

Ich bin Michael Ueberschaer. Ich blogge zu den Themen Beziehung, Bildung, Erziehung, Gesundheit, Häusliche Gewalt und Kommunikation. Bis jetzt habe ich 55 Artikel veröffentlicht, wobei Häusliche Gewalt noch im Vordergrund steht. Zu den Themen Beziehung, Bildung, Erziehung, Gesundheit, Häusliche Gewalt und Kommunikation findest Du bereits Leitsartikel im oberen Menü.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.