Startseite » Erziehung » Youtube – Eignung für Kinder

Youtube – Eignung für Kinder

Die Eignung von Youtube für Kinder ist einen Artikel wert. Der Grund für mich ist allerdings weniger die Frage nach der Eignung, sondern der Umstand, dass viele Kinder Zugriff auf Youtube haben.

Youtube ist seit Jahren die Plattform für das Hochladen von Videos, die dann von Nutzern angeschaut und, falls ein eigener Account vorhanden ist, auch bewertet und kommentiert werden können.

Ich selbst nutze Youtube zum Musik hören und um zu bestimmten Fragestellungen Erklärungen zu bekommen. In meinem Artikel innerhalb meiner Artikelserie zu digitalen Medien kläre ich auch, ob Youtube für Kinder geeignet ist.

Weitere Artikel der Serie:

Unbegrenzter Zugang

Wer Videos auf Youtube anschauen möchte, kann dies ohne Anmeldung tun. Das bedeutet, dass Kinder, die Zugriff auf das Internet haben, Zugang zu allen Videos bekommen.

Mal davon abgesehen, dass viele Inhalte Grundfertigkeiten im Lesen erfordern, sind längst nicht alle Kanäle darauf bedacht, kindgrechte Inhalte zu produzieren.

Das Gegenteil ist oft der Fall. Viele Kanäle betreiben nichts anderes als Werbung für Produkte in Form von sogenannten Reviews und wollen damit zum Kauf animieren. Denn bei Verkäufen über sogenannte Affiliate Links erhalten sie eine Provision.

Dagegen ist nichts einzuwenden, wenn diese Videos darauf hinweisen, dass sie Werbung beinhalten. Doch Kinder sind leichter zu beeinflussen als Erwachsene, sagt man.

Tatsächlich gibt es viele Kanäle, die sogenannte Let’s Plays bieten, in denen Computer und Online-Spiele gespielt werden. Wie ihr euch vielleicht denken könnt, haben diese Spiele oft eine Altersfreigabe ab 12 oder erst ab 18 Jahren.

Angeblich blockiert Youtube Videos für unter 18-Jährige, wenn Inhalte problemtisch sind. Im Internet gibt es allerdings viele Hilfen dafür, diese Beschränkung zu umgehen.

Auch bestimmte Kräfte sind auf Youtube unterwegs und versuchen, Nutzer für ihre problemtischen Gedanken und Auffassungen zu gewinnen. Hier ist extreme Vorsicht geboten.

Anmeldung bei Youtube

Eine Anmeldung bei Youtube ist nur mithilfe eines Google Kontos möglich. Für die Anmeldung bei Google muss man in Deutschland 16 Jahre alt sein. Damit ist klar, dass die Eignung für Kinder zur aktiven Nutzung mit einem eigenen Account (Hochladen von Videos, Kommentieren, Chat) nicht gegeben ist; immerhin.

Youtube Version für Kinder

Youtube hat inzwischen eine Version für Kinder aufgesetzt. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Kinder sind die Nutzer Youtubes von morgen und können über das Angebot Youtube Kids beeinflußt werden.

Dass Inhalte für Vorschulkinder (bis 4 Jahre) vorhanden sind, spricht meines Erachtens für sich. Denn Kinder unter 3 Jahren (und auch ältere Kinder) sollten überhaupt nicht mit Bildschirmmedien zu tun haben.

Kinder haben trotz mangelnder Eignung Zugang zu Youtube

Nun ist die Realität in Deutschland folgende. Wie bereits festgestellt schreibe ich diesen Artikel auch, weil viele Kinder Youtube nutzen können bzw. dürfen. Warum solltest Du als Mutter oder Vater Deinem Kind den Zugang verweigern? Schließlich ist es doch normal, dass Kinder Youtube, auch als Fernsehersatz, nutzen.

Es ist im Grunde genommen ganz einfach.

Auch Youtube ist, wie alle anderen Netzwerke, ein Zeitfresser, der mithilfe seines Algorithmus den Nutzer bei der Stange halten will. Kinder können diese Mechanismen nicht durchschauen und auch nicht hinterfragen.

Sitzt Deine Tochter oder Dein Sohn mit 8 Jahren vor Youtube Videos ist er oder sie diesem Inhaltstunnel ausgesetzt. Je jünger Dein Kind beim Einstieg in dieses Medium ist desto größer ist die Gefahr einer Abhängigkeit.

Dass viele Eltern ihren Kindern Youtube ermöglichen, spricht kaum für diese Eltern. Denn damit vernachlässigen sie augenscheinlich ihre Pflichten hinsichtlich des Kinderschutzes. Dies gilt insbesondere, wenn sie ihren Kindern Zugang über ihren eigenen Accout gewähren.

Es ist wichtig, dass Kinder die ersten Lebensjahre ohne digitale Medien, also auch ohne Youtube verbringen. Nur dann kann es ihnen gelingen, ihr Leben unabhängig von diesen Medien Offline zu gestalten.

Eignung von Youtube für Kinder

Die Inhalte und die Logik bei Youtube ist darauf ausgelegt, Zugriffe auf Videos auszulösen. Auch der Algorithmus auf Youtube kann vermehrt Inhalte präsentieren, die manipulativ und für die Entwicklung Eurer Kinder gefährlich sind.

Gelingt es Euch, Youtube von Euren Kindern fernzuhalten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.