Startseite » Häusliche Gewalt » Häusliche Gewalt – Aufklärung über Opfer – Opfer suchen sich Täter aus

Häusliche Gewalt – Aufklärung über Opfer – Opfer suchen sich Täter aus

Häusliche Gewalt Aufklärung über Opfer
()

Zuletzt aktualisiert am 9. August 2021 von Michael Ueberschaer

Häusliche Gewalt benötigt auch Aufklärung über die Opfer. Diese ist im besonderen Maße auch für die Opfer wichtig.

Über Opfer kursieren in der Gesellschaft ebenfalls falsche Annahmen. Solche Spekulationen in der Öffentlichkeit sind weder für die Opfer noch für die Täter hilfreich. Das folgende Video startet die Aufklärung über Opfer.

Opfer suchen sich Täter aus? – Aufklärung über Opfer

Das folgende Video geht diesem Mythos nach.

Häusliche Gewalt - Opfer suchen sich Täter aus
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Erst wenn Du das Video startest, werden Anfragen an Youtube gesendet!

Nutze die Kommentare für Rückmeldungen. Teile dieses Video in den Netzwerken! Häusliche Gewalt geht uns alle an.

Häusliche Gewalt erfordert Aufklärung über Opfer – 3 Gründe

Es ist ziemlich absurd. Und diese Annahme hält sich dennoch sehr hartnäckig in den Köpfen vieler Mitmenschen. Frauen wählen sich Partner, die sie dann schlagen, angeblich aus.

Es ist in mindestens dreifacher Hinsicht problematisch, mit diesem Mythos auf die Opfer Häuslicher Gewalt zu schauen.

Denn auch das erweckt auf der einen Seite irgendwie den Eindruck, dass betroffene Opfer, eine Mitverantwortung für die Häusliche Gewalt, die sie erleben müssen; dass sie in irgendeiner Weise dazu beitragen, Opfer zu werden.

Andererseits ist es einem Täter nicht anzusehen, dass er bereits ehemalige Partnerinnen geschlagen hat und dies erneut machen wird. Täter, die häusliche Gewalt erzeugen, fallen in der Öffentlichkeit selten mit Gewaltverhalten auf. Sie verhalten sich eher unauffällig. Sie wissen sich anzupassen.

Und schließlich wird den betroffenen Frauen damit unterstellt, sie fänden Gefallen an Beziehungen, in denen sie Opfer Häuslicher Gewalt werden. Dabei handelt es sich um einen sehr problematischen Umgang mit den Gefühlen, die das Wissen um Häusliche Gewalt erzeugen; Ohnmacht, Hilflosigkeit, Irritation, um einige zu nennen.

Opfer sollten sich darauf besinnen, dass sie in keiner Weise etwas dafür können, wenn ihr Partner sie schlägt. Deshalb ist Aufklärung über Häusliche Gewalt für betroffene Opfer auch aus Opfersicht immens wichtig.

Suchen sich Opfer Täter als Partner aus?

Nein! Denn sie können gar nicht wissen, dass sie einen Täter kennengelernt haben. Besonders in der Kennenlernphase können Täter sehr charmant sein und ein ganz anderes Verhalten jenseits des Gewaltverhaltens zeigen.

Zu Mythen über Täter findest Du weitere Videos, die über Häusliche Gewalt aufklären. Sind Täter Monster? Oder wollen sie Macht ausüben?

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! (In der Cookieverwaltung musst Du Marketing aktiviert haben)

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.