Twitch Glücksspiel – Risiko für Kinder und Jugendliche

Twitch Glücksspiel

Zuletzt aktualisiert am 19. Oktober 2022

Wenn auf Twitch Glücksspiel tatsächlich stattfindet, dann handelt es sich um eine Kinder gefährdende und Jugendliche gefährdende Plattform. Hinsichtlich digitaler Medien läuft in Deutschland, und nicht nur in Deutschland, so einiges schief. Wenn es um den Kinderschutz und Jugendschutz geht, dann komme ich persönlich aus dem Kopfschütteln kaum noch heraus.

Doch nun bin ich erneut mit der Plattform Twitch konfrontiert, denn was ich da auf Zeit Online zu lesen bekam, hat mir die Sprache verschlagen. Fassungslos macht mich, dass es bei Twitch Glücksspiel schon länger gibt.

Weiterlesen

Kinder bespaßen – Gefahr für die Entwicklung

Kinder bespaßen - Gefahr für die Entwicklung

Kinder bespaßen ist für viele Eltern offenbar ihre Elternpflicht. Auf diesen Umstand bin ich gestoßen, weil bei Zeit Online ein Artikel dieses Thema mithilfe eines Interviews aufgreift. Leider befindet sich der Artikel hinter der Bezahlschranke. Dennoch gab er mir Anlass, mich intensiver mit dem Kinder bespaßen zu beschäftigen.

Denn dafür war die Überschrift des Artikels ausreichend. Warum mich die Recherche zum Thema direkt entsetzt hat, erfährst Du im folgenden. Und ich gehe auf die Idee oder ‘Elternpflicht’ ein, Kinder zu bespaßen.

Weiterlesen

Fifa 2023 für Kinder – Gefahr der Sucht

Fifa 2023 für Kinder - Gefahr der Sucht

Zuletzt aktualisiert am 29. November 2022

Dass Fifa 2023 für Kinder nicht geeignet sein könnte, fällt wohl niemandem ein. Denn schließlich hat das bald erscheinende Spiel eine Altersfreigabe ab 0 Jahren. Und Darstellungen von Gewalt findet man in einem PC Game bzw. Game für die Playstation, in dem es um Fußball geht, selbstverständlich auch nicht.

Ich kann sagen, dass ich mich, obwohl ich durchaus am PC spiele, mit Fifa schon lange nicht mehr beschäftigt habe. Nun bin ich aufgrund eines Artikels beim Weser Kurier stutzig geworden.

Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Weiterlesen

Digitale Welt verstehen – Ein sinnloses Unterfangen

Digitale Welt verstehen - Ein sinnloses Unterfangen

Zuletzt aktualisiert am 28. November 2022

Die digitale Welt verstehen zu wollen, ist ein absurder Wunsch. Denn die digitale Welt ist ein Schlüsselbegriff der IT Branche, um uns weiß zu machen, dass diese dieselbe Bedeutung hat oder haben muss, wie die reale oder analoge, also die wirkliche Welt.

Mich in einem Artikel mit dem Begriff Digitale Welt zu beschäftigen, halte ich für geboten, weil es auch jenseits der IT Branche viele Artikel, wie diesen, gibt, die nachplappern, was heute allerorts zu hören und zu lesen ist.

Das Zauberwort heisst Befähigung. Wer seinem Kind im richtigen Alter (das individuell zu bestimmen ist) den Zugang zu digitalen Medien eröffnet, es gleichzeitig über Chancen und Gefahren informiert, punktuell begleitet, ihm vor allem aber auch Vertrauen schenkt, der ist sehr viel sicherer als Eltern, die versuchen, das «Böse» auszusperren.

https://www.swissfamily.ch/artikel/boese-digitale-welt/

Eltern sind also gute Eltern, wenn sie entscheiden, ihren Kindern Zugang zur digitalen Welt zu gewähren und ihre Kinder dann begleiten. Diese Aussage entspricht mehr oder weniger dem, was der Mainsteam der Medienpädagogik verbreitet.

Weiterlesen

Online Zeit für Kinder nimmt zu – Verdrängtes Risiko

Online Zeit für Kinder nimmt zu - Verdrängtes Risiko

Die Online Zeit für Kinder nimmt zu. Auch für Jugendliche. Denn Kinder und Jugendliche verbringen zusehends mehr Zeit an internetfähigen Geräten und damit im Internet. Das geht aus einer Studie des Bitkom e.V. hervor, die just veröffentlicht wurde. Das ist nicht besonders verwunderlich, denn schließlich sollen Kinder ja laut des Mainstreams der Medienpädagogik so früh wie möglich an die Medien heran geführt werden.

Für die Studie, die angeblich repräsentativ ist, wurden über 900 Kinder und Jugendliche befragt. Gleich zu Anfang werden 2 Zahlen vorgestellt, von denen mich eine bedenklich stimmt. Warum, erfährst Du in meinem Kommentar zur Studie.

Weiterlesen

Mainstream der Medienpädagogik

Mainstream der Medienpädagogik

Zuletzt aktualisiert am 12. August 2022

Den Begriff Mainstream hatte ich bis vor kurzem nicht mit der Medienpädagogik in Verbindung gebracht. Das änderte sich erst, als ich auf einen Vortrag stieß, der sich mit der Digitalisierung der Bildung beschäftigt. Inzwischen hat die Mehrheit der Gesellschaft folgende Kröte geschluckt:

Kinder wachsen mit digitalen Medien auf und müssen deshalb so früh wie irgend geht an diese heran geführt werden.

In diesem Artikel erkläre ich, warum ich den Begriff Mainstream der Medienpädagogik für sehr treffend und die Medienpädagogik an sich für eine Hilfswissenschaft der IT Branche halte.

Weiterlesen

Fortnite für Kinder?

Fortnite für Kinder

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2022

Wie es mit der Eignung von Fortnite für Kinder aussieht, ist eine relevante Frage, weil laut der Initiative SCHAU HIN Millionen Menschen dieses Spiel zocken. Mal davon abgesehen, dass ich es für fragwürdig halte, dass eine Ratgeber Plattform wie SCHAU HIN vom Zocken spricht, macht mir die verlinkte Seite, die über Fortnite aufklären will, Kopfzerbrechen.

In diesem Artikel meiner Artikelserie Digitale Medien erfährst Du nicht nur, wie es zu meinem Kopfzerbrechen kommt, sondern auch, ob Kinder dieses Spiel spielen dürfen sollten.

Weiterlesen

OnlyFans – Kinderschutz und Jugendschutz?

OnlyFans - Kinderschutz und Jugendschutz

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2022

Die Plattform OnlyFans kannte ich bis vor kurzem gar nicht und wie sich zeigt, hat diese Plattform mit Kinderschutz und Jugendschutz überhaupt nichts am Hut. Nun wird der ein oder andere sagen, ist doch nicht so schlimm. Andere Plattformen sind da ja auch eher sparsam bis gar nicht aktiv.

Im diesem Artikel meiner Artikelserie Digitale Medien erfährst Du, warum das auf der einen Seite im allgemeinen schlimm ist und auf der anderen Seite bezogen auf OnlyFans noch schlimmer oder besonders schlimm ist.

Weiterlesen

Als Lehrer nicht mehr in der Schule arbeiten?

Als Lehrer nicht mehr in der Schule arbeiten

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2022

Als Lehrer oder Lehrerin nicht mehr an einer Schule arbeiten zu wollen, mag dem ein oder anderen merkwürdig vorkommen. Denn immer noch herrscht die Auffassung in Deutschland vor, dass es sich beim Lehrerberuf um eine entspannte Möglichkeit handelt, den Lebensunterhalt zu sichern.

Die Zeit hat dazu eine Umfrage gestartet. Sie fragt, welche Gründe diejenigen haben, die aufhören möchten.

Für mich, der ich mich damals nach Aufnahme eines Lehramtsstudiums doch nach einigen Semestern gegen den Lehrerberuf entschieden habe und durchwachsene Erinnerungen an meine eigene Schulzeit hat, mutet die Frage nach den Gründen schon etwas merkwürdig an.

Im folgenden Artikel versuche ich eine Zusammenfassung der Gründe, die auf der Hand liegen.

Weiterlesen

Instagram begünstigt Magersucht?

Instagram begünstigt Magersucht

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2022

Dass ein soziales Netzwerk wie Instagram Magersucht begünstigt, ist eine These, die bereits länger in der Öffentlichkeit die Runde macht.

Eines ist wohl recht sicher. Wer sich viel in sozialen Netzwerken aufhält, muss aufpassen, durch die Algorythmen der Portale nicht in einen Content-Tunnel zu geraten. Obwohl Teile unserer Gesellschaft immer wieder proklamieren, man sollte Kinder so früh wie möglich an digitale Medien heranführen, scheint insbesondere Instagram für Kinder höchst gefährlich zu sein.

Denn eine Analyse hat laut Tagesschau.de heraus gefunden, dass Instagram Magersucht bei Mädchen und jungen Frauen begünstigen kann. Auf diese Analyse möchte ich im folgenden näher eingehen.

Weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner