Instagram – Eignung für Kinder?

()

Instagram ist eine Bildersammlung im Netz. So war es zumindest als ich die Plattform vor ein paar Jahren ausprobiert habe. Inzwischen können dort auch Videos hochgeladen werden und ich habe meinen Acount gelöscht.

Auch diese Plattform gehört seit 2012 zu Facebook und ist eine klassische Anwendung für das Smartphone.

In diesem Artikel meiner Artikelserie zu digitalen Medien erfährst Du, warum Instagram entgegen seiner AGB’s nicht für Kinder geeignet ist.

Instagram ist kein Fotodienst mehr

Vor Jahren wurde Instagram noch als Fotodienst bezeichnet. Doch es handelt sich schon lange nicht mehr um einen Fotodienst. Und dies liegt nicht nur daran, dass es inzwischen auch Video kann.

Instagram ist inwischen unter anderem eine riesige Ansammlung von Influencern, die Produkte bewerben und mit der Überforderung minderjähriger Nutzer Geld verdienen. Denn selbstverständlich sind Kinder mit Werbung überfordert und werden auf Instagram somit nachhaltig beeinflußt.

Natürlich kannst Du als Vater oder Mutter die Haltung haben, dass dies keine Rolle für Dich spielt. Ratsam ist es keinesfalls.

Verschwörungstheorien und Extremismus

Und eine andere Entwicklung ist bei der Anwendung offensichtlich. Die Logik der Software macht es möglich, sehr problematische Inhalte zu verbreiten. Die Zeit berichtet in einem Artikel über die Inhalte in Fotos und Videos, die wesentlich schwieriger zu bewerten und zu identifizieren sind. Die Technik der sogenannten Hashtags erleichtert das Einfangen und Streuen von sogenannten Fake News.

Die Organisation CORRECTIV erläutert dies auch anhand von Aussagen eines ehemaligen Entwicklers. Die Software präsentiert ähnlich wie andere Plattformen (Facebook, Youtube) zunehmend ähnliche Inhalte und erzeugt somit einen Sog in eine bestimmte Richtung.

Wenn Du Deinem Sohn oder Deiner Tochter also einen Gefallen tun möchtest, hälst Du ihn oder sie von diesem Netzwerk fern.

Instagram und Eure Kinder

Instagram ist ein Beeinflussungsnetzwerk. Es ist nicht möglich, drum herum zu reden. Ich selbst habe meinen Acount gelöscht, weil ich gemerkt habe, dass mir die Plattform lediglich Zeit stiehlt.

Kinderschutz* und Jugendschutz sind bezogen auf dieses Netzwerk unbedingt ein Thema und Du solltest Dir Deiner Verantwortung bewußt sein oder werden.

Nutzen Eure Kinder Instagram? Könnt ihr diese Frage überhaupt beantworten?

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Über Michael Ueberschaer

Ich bin Michael Ueberschaer. Ich bin Sozialpädagoge, Gewaltberater und Paarberater. Ich blogge zu den Kernthemen Beziehung und Kommunikation sowie den Unterthemen Bildung, Erziehung, Gesundheit und Häusliche Gewalt. Bis jetzt habe ich 85 Artikel veröffentlicht. Bezüglich der Kernthemen und Unterthemen findest Du Links zu den Leitartikeln in den beiden oberen Menüs.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.